Am 14. Februar feiern wir den Valentinstag - den Tag der Liebe und der Verliebten ♥

Also eine tolle Gelegenheit, dem Schwarm seine Gefühle zu gestehen, dem Partner seine Liebe zu bekunden oder einfach die Zweisamkeit einmal mehr wertzuschätzen! Da bieten sich kleine Aufmerksamkeiten, Geschenke und gemeinsame Zeit an - wir haben für Sie ein paar schöne Ideen und Anregungen zusammengetragen.

Doch weshalb wird der 14. Februar überhaupt als Tag der romantischen Liebe gefeiert?

Ursprünglich sei dieser Tag der Gedenktag für den Bischof Valentin von Terni, um welchen sich viele Legenden und Mythen ranken. So soll er unter anderem Liebende, denen die Ehe untersagt war, dennoch vermählt haben. Die Ehen, die Bischof Valentin schloss, sollen dabei unter einem besonders guten Stern gestanden haben. Außerdem sei er ein leidenschaftlicher Gärtner gewesen und habe Liebenden, die an seinen Gärten vorbeikamen, Blumen geschenkt.

Eine andere Theorie besagt, dass der 14. Februar im römischen Reich der Gedenktag der Göttin Juno war. Der Göttin der Geburt, Ehe und Fürsorge. So oder so wird dieser Tag schon seit vielen hunderten von Jahren der Liebe gewidmet.

Fakten rund um den Tag der Liebe

Ganz nach dem Motto "Liebe ist goldwert" drücken viele Menschen am Valentinstag ihre Liebe durch Geschenke aus. Den 1. Platz der häufigsten Geschenke belegen dabei aber traditionell die Blumen - rund 77% der Deutschen verschenken diese am 14. Februar. So kommt es auch, dass weltweit etwa 110 Millionen Rosen verkauft werden! Doch auch Süßigkeiten - vor allem Schokolade - sind ganz hoch im Kurs. Für den Valentinstag werden jährlich circa 35 Millionen herzförmige Pralinenschachteln produziert. Denn wie sagt man so schön? Liebe geht durch den Magen! Doch auch das Motto "All you need is love" sagt offenbar vielen Paaren zu - rund 48% geben an, sich bewusst nichts Materialistisches zum Valentinstag zu schenken. So nahm beispielsweise ein thailändisches Paar im Jahr 2013 das Fest der Liebe zum Anlass, den Weltrekord für den längsten Kuss der Welt aufzustellen! Sie küssten sich dabei ununterbrochen ganze 58 Stunden lang.

DIY Geschenkideen für Sie & Ihn

Wie wäre es damit, Ihrer/Ihrem Liebsten zum Valentinstag mit einem selbstgemachten Geschenk eine Freude zu bereiten? Eine persönliche und liebevolle Möglichkeit, Ihre Zuneigung zu zeigen, ohne dabei tief in die Tasche greifen zu müssen. Ein selbstgemachtes Geschenk ist außerdem etwas Besonderes! Wir haben hier für Sie je 3 Ideen gesammelt, wie Sie Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner ein DIY-Geschenk machen können.

DIY-Geschenkideen für Sie

Ein Glas voll kleiner, selbstgeschriebener Botschaften, in denen Sie Ihrer Partnerin sagen, was Sie an Ihr so lieben - da geht ganz sicher jeder Frau das Herz auf.
Ein Glas voll kleiner, selbstgeschriebener Botschaften, in denen Sie Ihrer Partnerin sagen, was Sie an Ihr so lieben - da geht ganz sicher jeder Frau das Herz auf.
Ein Glas selbstgemachtes Lavendel-Badesalz mit einem handgeschriebenen Gutschein für ein (vielleicht gemeinsames) Wellness-Bad. Vermengen Sie für den Badezusatz bloß etwas grobes Meersalz mit frischen oder getrockneten Lavendelblüten oder Lavendelöl.
Ein Glas selbstgemachtes Lavendel-Badesalz mit einem handgeschriebenen Gutschein für ein (vielleicht gemeinsames) Wellness-Bad. Vermengen Sie für den Badezusatz bloß etwas grobes Meersalz mit frischen oder getrockneten Lavendelblüten oder Lavendelöl.
Selbstgemachte Partnerarmbänder - ob aus Schnur geflochten oder aus Perlen mit Ihren Initialen. Kordel oder Gummischnur und Perlen können Sie einfach im Internet bestellen. Machen Sie sich und der Dame Ihrer Wahl je ein Armband - es muss gar nichts Großes sein, bloß eine Kleinigkeit, mit der Sie den Anderen immer ein Stück weit ganz nah bei sich haben können.
Selbstgemachte Partnerarmbänder - ob aus Schnur geflochten oder aus Perlen mit Ihren Initialen. Kordel oder Gummischnur und Perlen können Sie einfach im Internet bestellen. Machen Sie sich und der Dame Ihrer Wahl je ein Armband - es muss gar nichts Großes sein, bloß eine Kleinigkeit, mit der Sie den Anderen immer ein Stück weit ganz nah bei sich haben können.

DIY-Geschenkideen für Ihn

Wie wäre es mit einem kleinen Wellness-Programm oder selbstgemachten Pflegeprodukte für ihn? Wenn er Bartträger ist, können Sie ihm zum Beispiel ganz einfach ein pflegendes Bartöl zaubern. Füllen Sie dazu einfach ein pflegendes und ein duftendes Öl in eine kleine Pipettenflasche. Als pflegende Komponente eignen sich z.B. Mandel-, Jojoba- oder Traubenkernöl; für den Duft eignen sich ätherische Öle wie Zedernholz, Bergamotte oder Patchouli.
Wie wäre es mit einem kleinen Wellness-Programm oder selbstgemachten Pflegeprodukte für ihn? Wenn er Bartträger ist, können Sie ihm zum Beispiel ganz einfach ein pflegendes Bartöl zaubern. Füllen Sie dazu einfach ein pflegendes und ein duftendes Öl in eine kleine Pipettenflasche. Als pflegende Komponente eignen sich z.B. Mandel-, Jojoba- oder Traubenkernöl; für den Duft eignen sich ätherische Öle wie Zedernholz, Bergamotte oder Patchouli.
Liebe geht durch den Magen - bereiten Sie einen schönen Tag/Abend für Ihren Liebsten vor, zum Beispiel ein romantisches Candlelight-Dinner, bei dem Sie sein Lieblingsgericht für Ihn zubereiten ...Und vielleicht mögen Sie dem Nachtisch noch einen selbstgeschriebenen Liebesbrief beilegen.
Liebe geht durch den Magen - bereiten Sie einen schönen Tag/Abend für Ihren Liebsten vor, zum Beispiel ein romantisches Candlelight-Dinner, bei dem Sie sein Lieblingsgericht für Ihn zubereiten ...Und vielleicht mögen Sie dem Nachtisch noch einen selbstgeschriebenen Liebesbrief beilegen.
Ein Glas voll Liebe für Ihren Partner - schreiben Sie zum Beispiel kurze Liebesbotschaften auf, Date-Ideen, Gutscheine für Massagen o.Ä. ... Damit können Sie Ihrem Mann ganz sicher langfristig eine Freude machen.
Ein Glas voll Liebe für Ihren Partner - schreiben Sie zum Beispiel kurze Liebesbotschaften auf, Date-Ideen, Gutscheine für Massagen o.Ä. ... Damit können Sie Ihrem Mann ganz sicher langfristig eine Freude machen.

Gemeinsame Zeit verschenken

Wenn Ihnen die Idee mit dem Candlelight-Dinner gefallen hat, haben wir hier noch 3 weitere Ideen, wie Sie Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin zum Tag der Liebe gemeinsame Zeit schenken können:

Ein Besuch im Autokino

Bereiten Sie für Ihre/Ihren Liebste/-n einen romantischen Ausflug ins Autokino vor! Informieren Sie sich im Internet, wo es in Ihrer Nähe eine Vorstellung gibt und organisieren seine/ihre liebsten Snacks und Getränke.

Eine warme Decke und Kissen sorgen für romantische, kuschelige Stimmung. Und der Vorteil: Alles Corona-konform und im Gegensatz zum herkömmlichen Kino können Sie hier ganz für sich sein und eine schöne Zeit zu zweit verbringen.

Ein romantischer Spaziergang in der Natur

Wie wäre es, wenn Sie Ihren Partner auf einen romantischesn Spaziergang in die Natur entführen? Vielleicht kennen Sie einen schönen See oder Wald. Oder eventuell mögen Sie zum Abschluss an einem höher gelegenen Ort gemeinsam den Sonnenuntergang beobachten.

Fahren Sie einfach mit Ihrem Partner raus - im Gepäck warme Kleidung, heiße Getränke und vielelicht leckere Snacks. So können Sie zu zweit in der Natur bei tollen Gesprächen eine ruhige, besinnliche Zeit verbringen und sich nahe sein.

Gemeinsam Kochen

Wenn Sie beide gerne kochen, wäre es doch auch eine schöne Idee, das Candlelight-Dinner gemeinsam zuzubereiten! Machen Sie zusammen einen entspannten Einkauf und besorgen alle Zutaten für Ihr Dinner.

Und dann geht es gemeinsam an die Kochlöffel - wie wäre es zum Beispiel mit einem frischen Salat zur Vorspeise, herzhafter Lasagne zum Hauptgang und süßem Apple-Crumble zum Dessert?

Apple-Crumble zum Nachtisch hört sich gut an?

Dann haben wir hier ein super leichtes und leckeres Rezept für Sie:

Die Zutaten für die Äpfel:

  • 550 g Apfel
  • 1 1/2 EL Zitronensaft
  • 20 g Zucker
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Stück Ingwer (2 x 1 cm)

Außerdem:

  • etwas Butter zum Einfetten
  • etwas Puderzucker
  • Vanilleeis zum Servieren

Die Zutaten für das Crumble:

  • 100 g Weizenmehl
  • 30 g Haferflocken, kernig
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 70 g Butter

Aktive Arbeitszeit: 25 min.
(hinzu kommen 15-25 min. Backzeit)
Ergibt 4 Portionen

Und so geht's

  1. Sieben Sie für die Streusel das Mehl und vermengen es mit den Haferflocken, Backpulver und Zucker. Nun weiche Butter hinzugeben und gut verrühren.
  2. Schälen Sie nun die Äpfel und schneiden diese in schmale Spalten, das Kerngehäuse entfernen. Geben Sie die Apfelspalten mit Zitronensaft, Zucker und Ahornsirup in einen Topf. Würfeln Sie anschließend den Ingwer ganz fein, geben ihn dazu und dünsten alles für 10 Minuten an. Gießen Sie eventuell entstandene Flüssigkeit ab.
  3. Streichen Sie eine Auflaufform mit Butter aus und befüllen diese mit der Apfelmasse. Anschließend die Streusel darauf verteilen.
  4. Den Ofen in der Zwischenzeit auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen (oder 180 Grad Umluft) und den Apple-Crumble nun für 15-20 min. backen.
  5. Danach etwas abkühlen lassen, mit Puderzucker besieben und nach Belieben mit Vanilleeis servieren.

Lassen Sie es sich schmecken und genießen die gemeinsame Zeit ♥




Und wenn es noch ein Strauß Blumen, Pralinen oder Ähnliches sein darf...

... finden Sie hier für ihre Liebsten vom Teddybären, über Schokolade bis hin zu den besten Pralinen alles in unserem Sortiment zu tollen Preisen!

Zur Broschüre




Das könnte Sie auch interessieren

Das Motto: "Veggie für alle"

Vegetarische und vegane Ernährung leicht gemacht mit MARKTKAUF - einem der größten Anbieter von veganen und vegetarischen Produkten. Infos, Angebote und Rezepte finden Sie hier.

Mehr darüber

Spiel und Spaß daheim

Hier haben wir tolle Tipps und Spiele für die ganze Familie zusammengetragen! Bei unserem Wohnzimmer Wild Wild West oder den Olympischen Zimmerspielen sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und alle können mitspielen.

Los geht's