Frikadellen mit Spinat

Frikadellen mal anders: Unser Rezept für Frikadellen mit Spinat und Frühlingszwiebeln wird mit einem Salat aus jungen Spinat und Radieschen serviert.

Zutaten

für
4
Portionen

Für die Frikadellen:

  • 500gSpinat
  • 1Brötchen vom Vortag
  • 80gFrühlingszwiebel
  • 100gPaprika, gelb
  • 750gHackfleisch, gemischt
  • 1Ei
  • 1ELSenf, mittelscharf
  • 1ELPetersilie, fein geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer

Für den Spinat-Salat:

  • 400gBlattspinat, frisch
  • 100gRadieschen
  • 80gZwiebel
  • 2ELEssig
  • 2ELGemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1ELSonnenblumenöl

Zubereitung

  1. Für die Frikadellen den Spinat auftauen lassen, gut ausdrücken und grob hacken. Das Brötchen in Wasser einweichen, gut ausdrücken und zerpflücken.

  2. Die Frühlingszwiebeln putzen und fein würfeln. Paprikaschote vierteln, Stielansatz, Samen und die weißen Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

  3. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, Spinat, Brötchen, Frühlingszwiebeln, Paprikaschote, Ei, Senf und Petersilie zufügen und alles gut miteinander verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Aus dem Fleischteig Frikadellen von ca. 30 g formen.

  5. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen auf jeder Seite 3-4 Minuten anbraten.

  6. Für den Salat Spinat putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Geputzte Radieschen in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

  7. Für die Vinaigrette Essig, Brühe, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und verrühren. Öl unterrühren. Salatzutaten zufügen und vorsichtig mischen.

  8. Salat anrichten. Die Frikadellen darauf arrangieren und servieren.

  9. Entdecken Sie weitere Spinat-Rezepte !

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • Energie
  • Kalorien
  • Kohlehydrate
  • Fett
  • Eiweiß
  • Ballaststoffe