Im Sommer wird gegrillt.

Wer liebt es nicht? An warmen Sommerabenden im Garten oder auf dem Balkon sitzen, den leckeren Duft vom Grillgut in der Nase und ein kühles Getränk in der Hand.

Wir hätten da aber noch eine schöne Idee, um Ihr Grillerlebnis nochmal aufzupeppen: Haben Sie schon mal exotisches Obst gegrillt? Die leckere Schokobanane vom Grill als Dessert kennen Sie vermutlich schon. Ein beliebter Klassiker.

Doch es gibt noch viele andere Obstsorten, die sich hervorragend dazu eignen, auf dem Grill zu einer lecker-süßen Nachspeise zubereitet zu werden! Im Folgenden haben wir ein paar unserer Lieblinge ausgesucht und erklären Ihnen, wie Sie aus Ihnen im Handumdrehen den krönenden Abschluss für Ihren Grillabend zaubern.

Obst grillen - so geht's

Grundsätzlich können Sie jedes Obst auf den Grill legen, allerdings eigenen sich feste Sorten besser, als sehr weiche, da diese schnell recht matschig werden können. Ansonsten reicht es schon, wenn Sie die Früchte waschen, vorsichtig trockentupfen und ggf. in Scheiben oder Würfel schneiden. Vorher in eine Honig-Marinade eingelegt (Ahornsirup eignet sich auch) oder mit braunem Zucker bestreut, schmeckt das Grill-Obst noch etwas süßer.

Da Obst auf dem Grill etwas empfindlicher ist, als Fleisch, sollten Sie Acht geben, das die Hitze nicht mehr zu stark ist. Dazu können Sie das Obst auch an den Rand des Grillrostes legen. Ansonsten eignen sich auch Alu-Pfännchen hervorragend, um die Hitze ein wenig abzufangen. So wird verbrennt ihr Obst nicht gleich, wenn es mal ein wenig länger als geplant auf dem Grill liegen bleibt.

Damit das Obst nicht in der Alu-Schale oder an der Alu-Folie festbackt, können Sie diese vorher ein wenig mit Öl oder Fett bestreichen.

Top geeignet

Im Folgenden haben wir für Sie ein paar unserer Favoriten gesammelt - lassen Sie sich inspirieren und probieren Sie sich durch!

Übrigens: Wenn Sie ihr Grill-Obst etwas aufpeppen möchten, eignet sich nicht nur Süßes, wie zum Beispiel Honig oder Vanille-Sauce. Auch frische Kräuter, wie Minze, passend hervorragend zu dem frischen Dessert. Es macht sich auch gut als gegrillter Obstspieß oder in einem leckeren Salat mit kühlem Feta-Käse. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Herrlich süß: Gegrillte Aprikose. Wahlweise mit Vanilleeis verfeinert.
Herrlich süß: Gegrillte Aprikose. Wahlweise mit Vanilleeis verfeinert.
Perfekt geeignet für den Grill: Ananasscheiben - abgerundet mit Honig.
Perfekt geeignet für den Grill: Ananasscheiben - abgerundet mit Honig.
(Wasser-)melone: Schmeckt unter anderem toll mit Feta und Minze.
(Wasser-)melone: Schmeckt unter anderem toll mit Feta und Minze.
Gute Kombi: Gegrillter Apfel macht sich zum Beispiel klasse am Fleisch-Spieß.
Gute Kombi: Gegrillter Apfel macht sich zum Beispiel klasse am Fleisch-Spieß.
Ein Gaumenschmaus: Gegrillte Birne mit karamellisierten Nüssen.
Ein Gaumenschmaus: Gegrillte Birne mit karamellisierten Nüssen.

Gegrillte Zitrone

So, wie der Ananas, entlockt das Grillen der Zitrone ein außergewöhnliches Aroma. Zudem wird die gelbe Zitrusfrucht durchs Grillen noch saftiger, als sie ohnehin schon ist! So wird Sie eine ideale Beilage zum Grillfleisch und sogar eine super Grundlage für selbstgemachte Limonade oder Eistee.

Feigen vom Grill

Feigen machen es Ihnen leicht - die Frucht können Sie einfach am Stück mit Schale auf den Grill legen. Etwas Resthitze reicht dafür vollkommen aus. Vor oder nach dem Grillen mit etwas Honig oder Weißwein mariniert wird das leckere Grillaroma der Feige noch abgerundet. Vielleicht noch ein paar karamellisierte Nusssplitter darüber geben und genießen.

Erdbeeren grillen

Für Viele sind Erdbeeren auch so schon der Sommer-Liebling unter den Früchten. Wenn Sie die roten Beeren auf einen Spieß stecken und während des (vorsichtigen!) Grillens immer wieder mit etwas Honig bestreichen und mit Zitronensaft oder -abrieb verfeinern, schmecken Sie aber umso besser!

Der Klassiker: Grill-Banane

Die Banane ist sehr unkompliziert auf dem Grill, da Sie die Schale einfach dran lassen können und den süßen Inhalt nach dem Grillen unbeschadet herausholen können. Anschließend mit Schokosauce und Erdbeeren oder Nüssen verfeinert ist die gegrillte Banane einfach ein Genuss. Alternativ können Sie die Schale auch vor dem Grillen auf der Oberseite schon öffnen und die Banane nach Wunsch garnieren.

Gegrillte Pfirsiche

Ähnlich wie Aprikosen, Nektarinen oder auch Pflaumen, die Sie vielleicht noch eingelagert haben, eignen sich Pfirsiche super zum Grillen - anschließend mit Eis kombiniert ergeben Sie den perfekten Nachtisch. Doch auch zum Steak oder vor dem Grillen mit Frischkäse gefüllt ist der gegrillte Pfirsich ein Gaumenschmaus!

Mango vom Grill

Das süße Fruchtfleisch mit Röstaromen vom Grill schmeckt einfach herrlich. Ob als Bestandteil eines leckeren Spießes, im Sommersalat oder einfach so - die gegrillte Mango ist super lecker.

Fruchtige Rezeptideen

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen noch ein paar fruchtige Grill-Rezepte mit auf den Weg geben. Ihr MARKTKAUF wünscht viel Spaß beim Ausprobieren und lassen Sie es sich schmecken!

Das könnte Sie auch interessieren

Tipps & Tricks für Ihr Grillerlebnis

Wie wird der Grill richtig sauber? Wie können Sie Ihren Grillabend umweltfreundlich gestalten? Das und mehr erfahren Sie hier.